Reinigungsarbeiten in der Heimat!

Unterwegs in #Döbeln!
Während linke Demagogen versuchen das Thema Umweltschutz für sich zu vereinnahmen, zeigen wir regelmäßig wem unsere Natur und Umwelt wirklich am Herzen liegt.

Die Realitätsverweigerung der etablierten Parteien nutzt Keinem. Es mag nicht schön sein und doch ist es Realität – die bisweilen verschmutzte Umgebung in der Innenstadt ist vielen Anwohnern ein Dorn im Auge und macht den Aufenthalt am eigentlich besonders für junge Familien geeigneten Plätzen unattraktiv.

Nach etwa zwei Stunden und zahlreichen Bürgergesprächen, präsentierten sich einige Grünflächen in Döbeln wieder gänzlich müllfrei und so konnten innerhalb kürzester Zeit, Müllsäcke gefüllt und anschließend fachgerecht entsorgt werden.

Getreu dem Motto –
Wir bleiben hier, wir packen an!

Im Gegenteil zu linken Schulschwänzern vernachlässigen unsere Aktivisten für solche Aktionen nicht ihre Anwesenheitspflicht in der Schule, der Ausbildung oder der Arbeit, sondern opfern bewusst ihre Freizeit für solche Aktionen. Gerade daran kann man erkennen, wem wirklich unsere Umwelt am Herzen liegt und wer das Thema Umweltschutz lediglich vorschiebt, um sich durch die Teilnahme an künstlich aufgebauschten Massenprotesten wie “Fridays for future” ein verlängertes Wochenende gönnen zu können.

Es ist so einfach und jeder kann seine #Heimat ein Stück besser machen!

Es gibt viele Möglichkeiten, der Heuchelei der Politik handfeste Solidarität entgegen zu stellen.

Packe auch DU mit an!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.